'Ihre Reise nach Ram Naam Satya beginnt, wenn Sie sich nicht bessern': Yogi warnt 'Love Jihad'

Yogi Liebe Jihad

'Ihre Reise nach Ram Naam Satya beginnt, wenn Sie sich nicht bessern': Yogi warnt 'Love Jihad'.Love Jihad ist ein Begriff, der von Hindutva-Gruppen verwendet wird und interreligiöse Ehen beschreibt, die angeblich die Bekehrung einer Frau zur Heirat mit einem muslimischen Mann beinhalten.

Anfang dieses Jahres teilte die Regierung der Lok Sabha mit, dass es nach den Gesetzen nichts gibt, was Love Jihad genannt wird. Gemäß der Verfassung hat jeder die Freiheit, jede Religion auszuüben und zu verbreiten.



'Ihre Reise nach Ram Naam Satya beginnt, wenn Sie sich nicht bessern': Yogi warnt 'Love Jihad'

Vor kurzem hat das Allahabad High Court entschieden, dass eine Bekehrung nur zum Zweck der Ehe nicht akzeptabel ist. In dieser Referenz Uttar Pradesh Chief Minister Yogi Adityanath am Samstag sagte, dass seine Regierung daran arbeite, strenge Gesetze zu bringen, um LoveJihad-Vorfälle loszuwerden.



Im August wies Yogi Aditynath die Beamten an, einen Plan zur Eindämmung der Fälle von Love Jihad vorzubereiten. Während einer Kundgebung in Jaunpur sagte Adityanath:

'Das Allahabad High Court sagte, dass religiöse Bekehrung für die Ehe nicht notwendig ist. Die Regierung wird auch daran arbeiten, den 'Liebes-Dschihad' einzudämmen. Wir werden ein Gesetz erlassen. '



Liebe Jihad

Die Regierung von Adityanath war wegen einer Reihe von Vergewaltigungen einem starken Druck ausgesetzt. Aditya warnte vor Love Jihad. Er sagte, dass er alle warnt, die ihre Identität verbergen und mit dem Respekt der Schwestern der Nation spielen. Er fügte hinzu,

Wenn Sie sich nicht bessern, beginnt Ihre Reise mit Ram Naam Satya. ' Ram Naam Satya ist ein Gesang, der mit hinduistischen Beerdigungen verbunden ist.



Das Mission Shakti-Programm wurde kürzlich gestartet. Mit seiner Referenz sagte CM, dass die Sicherheit und Ehre von Frauen gewährleistet sein wird. Operation Shakti zielt auch auf Vorabend-Teaser ab.

Lesen Sie auch: Bengaluru: NIA übernimmt die Untersuchung des Gewaltfalls und beschuldigt den SDPI-Führer, die Menge provoziert zu haben